Über mich

 

Da das, was ich bin und mache, so sehr mit meiner Vision und mit dem, was ich wirklich liebe, verbunden ist, wird dieser Text etwas länger – aber möglicherweise ja ganz spannend für Dich zu lesen. :-)

 

Ich empfinde es schon seit meiner Kindheit als extrem bereichernd, Menschen etwas mitzugeben, sie zu begleiten und sie zu unterstützen. Ich kann mich daran erinnern, dass es mir schon im Kindergarten und der Grundschule viel Freude machte, anderen Kindern etwas zu erklären oder ihnen bei kleinen Aufgaben zur Seite zu stehen.

 


Je älter ich wurde, desto mehr kristallisierte sich dabei heraus, dass es mir wichtig ist, anderen Menschen den Weg ins Glück zu zeigen – ihnen zu zeigen, dass das Leben lebenswert ist und voller Freude. Ich habe intuitiv immer gespürt, dass wir unser Glück in uns selbst tragen.

 

Ich arbeitete dann während der Schulzeit in verschiedenen Jugendgruppen mit und studierte schließlich zunächst Grundschullehramt und im Anschluss Musik und war viele Jahre als selbstständige Geigenlehrerin tätig.

 

Wenn ich zurückblicke, stand bei all dem immer die Motivation im Vordergrund, den Menschen, mit denen ich arbeitete, zu vermitteln, wie sie sich selbst besser kennenlernen. Denn dadurch haben wir die Möglichkeit zu erkennen, wie wir unser Leben positiver wahrnehmen und dadurch wirkungsvoll positiver gestalten können.

 

Und das wollte ich natürlich auch für mich selbst – denn mein Leben zeigte mir oft genug, dass ich nicht die Lebensfreude in mir spürte und im Außen erlebte, die ich mir sooo sehr wünschte. Daher beschäftigte ich mich mit zahlreichen Methoden, und meine intuitiven Fähigkeiten entwickelten sich mehr und mehr. ich bekameine immer bewusstere Verbindung zu meinen Mustern und Energien – und gleichzeitig bekam ich intensiven Kontakt zu Engeln und anderen höheren Energien und spürte immer mehr meine Verbundenheit mit allem Sein.

 

All das geschah aus einer Synergie von Menschen, Büchern und Methoden heraus, von denen mich neben Louise Hay, Sabrina Fox und Melody Beattie, um nur einige zu nennen, besonders „Robin und das Positive Fühlen“ von Bodo Deletz (alias Ella Kensington) und „Ein Kurs in Wundern“ so sehr inspirierten, dass ich schließlich meine ersten Erleuchtungserfahrungen hatte. Meine Verbindung zu meiner inneren Führung wurde immer stärker, und ich empfing immer wieder Botschaften von allem, was mich umgab.

 

Im Oktober 2013 erlebte ich eine intensive Verbindung mit dem Licht und den allumfassenden Informationen des Seins, die sich ein halbes Jahr später noch einmal deutlich intensivierte und bis heute anhält, und die sehr viel in mir und meinem Leben bewegt hat.

Seitdem erlebe ich ganz stabil meine wundervolle Verbundenheit mit allem Sein und erfahre immer wieder neue Aspekte und Erweiterungen in diesem Erleben. Ich nehme seitdem die höheren Ebenen und Dimensionen unseres Seins wahr, und kann meine Wahrnehmung jederzeit dorthin „umschalten“ und mich dort als höheres Wesen in diesen höheren Ebenen erfahren, was mein Leben und meine Arbeit auf wundervolle Weise bereichert.

 

Da diese Liebe zum Leben einfach in mir übersprudelt, möchte ich meine Erfahrungen weitergeben und mache das seit vielen Jahren. Schon mein Unterricht als Geigenlehrerin war davon sehr geprägt, und vor einigen Jahren ist es schließlich mein Hauptberuf geworden, Menschen zu inspirieren und als Seminarleiterin und Coach zu begleiten und immer wieder neue Impulse in eine leichtere, erfülltere Richtung zu geben.

 

Ich habe einfach eine riesengroße Freude daran, meine Erfahrungen noch weiter zu verbreiten und zu vernetzen. Denn ich nehme ganz klar wahr, dass wir durch eine gemeinsame positive Veränderung – die aus uns selbst heraus geschieht und in den höheren Ebenen unseres Seins bereits geschehen ist – unfassbar viel Positives in der Welt bewegen können und werden.

 

Und es ist so schön, dass Du da bist! :-)

 

Liebe liebe Grüße! ❤️ 

 

Dagmar