Einführung in meine

Meditationen

Diese Einführung, und die Meditation dazu, ist ganz  spontan entstanden, als ich eigentlich auf meinem Handy nur mal kurz ein paar Gedanken zum "inneren Licht" sammeln wollte, und ich wie du damit umgehen kannst, wenn dir die Lichtwahrnehmung nicht so leicht fällt.  

 

Diese spontane Meditation,  die dabei einfach so *von selbst* entstanden ist, gefällt mir so gut, dass ich sie dir hier als kostenlosen Download zur Verfügung stellen möchte – auch wenn die Tonqualität nicht soooo gut ist und du einige Flugzeuge u.ä. darauf hörst....so ein Flieger kann ja auch ganz inspirierend sein beim Erhöhen der Energie :-) 

 

Ich zeige dir in dieser Meditation, wie du dich mit deiner Herzensenergie verbinden kannst, auch wenn du kein Licht wahrnimmst, und wie du in dieses mit dir selbst und deiner Welt verbundene Wohlfühlgefühl kommst.

Sie ist dadurch auch eine wundervolle Ergänzung zu meinen Workshops aus der Workshopreihe Erweitere dein Selbst-Bewusstsein.

 

Vor und nach der Meditation bekommst du von mir einige grundlegende Informationen zu deinem inneren Licht, deiner Herzensenergie, und wie du sie in deinem Leben wahrnehmen kannst und in deinen Alltag hineintragen kannst. 

 

Auf die Weise, wie du in dieser Meditation deine Herzensenergie wahrnimmst, kannst du es auch in all meinen Meditationen tun. Leg dabei wie in dieser Meditation deine Hände auf deinen Brustraum, wenn es dir gut tut.

Das innere Licht kannst du gleichsetzen mit der Wertschätzung und Dankbarkeit und dem Wohlfühlgefühl, das du in dir erzeugen und immer weiter in den Raum in dir und den Raum um dich herum ausdehnen kannst. 

 

Erzeuge gemeinsam mit mir eine kuschelige Wohlfühlenergie aus deinem Herzen, aus deiner Mitte heraus. ❤️

 

Ich wünsche dir ganz viel Freude dabei!

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 1 – Verbinde dich mit deinem inneren LichtDagmar Lente
00:00 / 03:07

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 1

Verbinde dich

mit deinem inneren Licht

Diese Meditation bildet die Grundlage der meisten meiner Meditationen. Sie ist ganz wundervoll dazu geeignet, dich dein inneres Licht auf leichte und wirkungsvolle Weise erfahren zu lassen. Sie ist nur wenige Minuten lang, sodass du sie ganz leicht in deinen Alltag integrieren kannst. 

Die Meditation ist so gestaltet, dass du sie leicht verinnerlichen kannst und  nach einigen Wiederholungen immer wieder ganz von selbst anwenden kannst, wo auch immer du bist.

 

Wenn du zu deinem inneren Licht Verbindung aufnimmst, dann wirst du es ganz von selbst – im wahrsten Sinne – immer leichter und selbstverständlicher innerhalb und auch außerhalb von dir wahrnehmen können, und somit dein Leben immer heller, freudiger und verbundener wahrnehmen können.

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 1 – Verbinde dich mit deinem inneren LichtDagmar Lente
00:00 / 03:07

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 2

Verbinde dich

mit Allem Was Ist

Diese Meditation ermöglicht dir die Erfahrung tiefer Verbundenheit mit dir selbst und mit dem Licht, das alles umfasst und durchleuchtet – und damit mit Allem Was Ist.

 

Die Meditation baut auf der Meditation 1 auf. Daher ist es hilfreich, wenn du diese schon ein oder mehrere Male zuvor gemacht hast. 

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 2 – Verbinde dich mit Allem Was IstDagmar Lente
00:00 / 05:45

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 3

Liebe deine Gedanken

Diese Meditation lässt dich erleben, dass deine Gedanken deine liebevollen Wegbegleiter sind. 

 

Es ist schön sie zu haben, und noch schöner, in Frieden mit ihnen zusammen zu leben. Je liebevoller wir sie wahrnehmen, desto liebevoller werden sie – und das ist sooo wertvoll. 

 

Wenn du das Gefühl hast, dass dir dein Verstand immer wieder in die Quere kommt, kannst du mit dieser Meditation etwas dafür tun, deine Gedanken in deinem Sinne – nämlich unterstützend – für dich einzusetzen

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 3 – Liebe deine GedankenDagmar Lente
00:00 / 03:20

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 4

Verbinde dich

mit deiner Umgebung

Diese Meditation lässt dich erfahren, wie es ist, wenn du immer mehr Licht in dir selbst und in dem, was dich umgibt, wahrnimmst.

Es wird dadurch immer leichter für dich, dieses Licht in deinem Leben wahrzunehmen und zu vermehren.

 

Es ist für diese Meditation sehr hilfreich, wenn du sie anfangs in einem Raum durchführst, der dir vertraut ist und wo du dich wohlfühlst.

Mit etwas mehr Übung kannst du sie überall machen. Denn je öfter du sie machst, desto detaillierter wird deine Wahrnehmung werden, und das gibt dir wiederum ein immer stabiler werdendes Gefühl für deinen Fokus und die Wirkung deiner Wahrnehmung.

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 4 – Verbinde dich mit deiner UmgebungDagmar Lente
00:00 / 03:47

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 5

Verbinde dich

mit der Unendlichkeit

Diese Meditation unterstützt dich dabei, ein Gefühl für die Unendlichkeit zu entwickeln.  

 

Sie hilft dir, deinen Blick immer mehr zu erweitern und zu erhellen – und damit deine Wahrnehmungsfähigkeit für die Weite und die Dimensionen des Seins immer mehr auszuweiten und zu verstärken.

 

Du kannst diese Meditation nach und nach immer mehr erweitern ... so weit du es möchtest und es dir angenehm ist. 

Wenn du meine Meditationen noch nicht kennst, empfehle ich dir, zunächst mit den ersten beiden Meditationen zu beginnen. 

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 5 – Verbinde dich mit der UnendlichkeitDagmar Lente
00:00 / 09:23

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 6

Aktiviere den Torus

deines inneren Lichts

Diese Meditation unterstützt dich dabei, dein inneres Licht noch intensiver und umfassender für dich wirken zu lassen und dich von ihm durchströmen zu lassen.

Auf diese Weise erhellst du sanft dein gesamtes System, und damit deine Wahrnehmung im Innen wie im Außen – in dem Maße, wie es dir gut tut und du dich dabei wohlfühlst.

 

Der Torus deines inneren Lichts ist die natürliche Energiebewegung, mit welcher die Energien durch unseren Körper, wie durch all unser Sein strömen. Wenn du diese Strömung bewusst wahrnimmst, kannst du sie für dich in ihrer Wirkung verstärken, und somit intensiver für dich nutzen.

 

Wenn du nicht weißt, was ein Torus ist, dann empfehle ich dir, vorab eine Torus-Animation dazu anzusehen, um eine Vorstellung und ein Gefühl für diese Strömung zu bekommen.

Ich empfehle dir, das Video ohne Ton zu gucken und es einfach auf dich wirken zu lassen, aber probiere einfach selbst aus, wie es für dich passt. :-)

 

Wenn du noch keine Meditation von mir gemacht hast, dann empfehle ich dir, vor dieser Torusmeditation einige Male die Meditationen 1 und 2 zu machen.

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 6 – Aktiviere den Torus deines inneren LichtsDagmar Lente
00:00 / 06:32

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Meditation 7

Verbinde dich mit deinen Möglichkeiten

Diese Meditation unterstützt dich dabei, dich mit deinen hellsten Möglichkeiten zu verbinden, und dich auf diese Weise in deinem Leben immer wohler zu fühlen.

 

Du bekommst nach und nach ein Gefühl dafür, dass es diese hellen Möglichkeiten schon für dich gibt, und wie du eine Verbindung dazu aufbauen kannst. Es ensteht dabei eine wundervolles Wechselspiel der Energien, die aus dir herausstrahlen und der Energien, die du in dich hineinstrahlen lässt. 

 

Diese Meditation ist etwas komplexer als die vorherigen und baut sich in ihrer Wirkung nach und nach auf, wenn du sie wiederholt hörst.

 

Höre sie täglich oder alle paar Tage, wann immer du es möchtest und so oft du dich wohl damit fühlst. Ich empfehle dir, vorher zunächst einige Tage Meditation 1 und 6 zu hören, wenn du sie noch nicht kennst. Dann bist du wundervoll auf diese Meditation vorbereitet.

Wichtiger Hinweis:
Bitte wende meine Meditationen
 nicht beim Autofahren an.

Meditation 7 – Verbinde dich mit deinen MöglichkeitenDagmar Lente
00:00 / 08:19

Du kannst dir diese Meditation sehr gerne hier herunterladen und mit anderen teilen.

Möchtest du mit Blick ins Licht in Verbindung bleiben?

© 2019 by Dagmar Lente