Kurzmeditation 7: Verbinde Dich mit Deinen Möglichkeiten

Diese Meditation unterstützt Dich dabei, Dich mit Deinen hellsten Möglichkeiten zu verbinden, und Dich auf diese Weise in Deinem Leben immer wohler zu fühlen. Du bekommst nach und nach ein Gefühl dafür, dass es diese hellen Möglichkeiten schon für Dich gibt, und wie Du eine Verbindung dazu aufbauen kannst. Es ensteht dabei eine wundervolles Wechselspiel der Energien, die aus Dir herausstrahlen und der Energien, die Du in Dich hineinstrahlen lässt. 

 

Diese Meditation ist etwas komplexer als die vorherigen und baut sich in ihrer Wirkung nach und nach auf, wenn Du sie wiederholt hörst. Höre sie täglich oder alle paar Tage, wann immer Du es möchtest und so oft Du Dich wohl damit fühlst. Ich empfehle Dir, vorher zunächst einige Tage Meditation 1 und 6 zu hören, wenn Du sie noch nicht kennst. Dann bist Du wundervoll auf diese Meditation vorbereitet.

 

Alle weiteren Informationen zu den Meditationen findest du hier.

 

Lies dazu gerne auch diese weiterführenden Beiträge:
Fokus und Resonanzen Teil 1

Fokus und Resonanzen Teil 2 

 

Download
Kurzmeditation 7
Hier ist die von mir gesprochene Audioversion meiner Kurzmeditation 7 als Dateidownload. Du kannst sie Dir gerne kostenlos herunterladen. :-)

Wenn Du sie weitergeben möchtest, dann gib bitte mich als Urheber
sowie auch www.blick-ins-licht.de als Quelle an.
Oder teile sie ganz einfach mit einem der Share-Buttons oben auf der Seite.
Du kannst sie mit einem solchen Button auch per Mail an Deine Freunde verschicken.

Bitte höre meine Meditationen nicht beim Autofahren.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude bei der Meditation!
Dagmar
❤️
Kurzmeditation7.mp3
MP3 Audio Datei 5.5 MB

Verbinde Dich  mit Deinen Möglichkeiten

Stelle dir in deinem Brustraum ein helles, goldenes Licht vor, das sich immer mehr ausbreitet, und dich wärmend und liebevoll durchströmt – wie eine goldene Lichtkugel, die größer und größer wird.

Dieses goldene Licht durchströmt jede Zelle deines Körpers, jeden deiner Gedanken, und alle deine Empfindungen. 

Nimm dir Zeit, die Helligkeit und angenehme Wärme dieses Lichts zu spüren.

Spüre, wie es aus deiner Quelle, aus deiner Mitte heraus leuchtet und jeden Teil deines Daseins erhellt, bis du vollkommenen in diesem Licht badest, das Dich wie eine goldene Kugel umgibt und das aus dir selbst heraus strahlt.

Das goldene Licht breitet sich nun immer mehr aus, es wird heller und heller, und Du leuchtest wie ein heller, goldener Stern. 

Du spürst die wärmende Energie der Liebe, die dich vollkommen durchdringt und umgibt. Dein Licht strahlt unendlich weit. 

Bleibe eine Weile in dieser liebevollen Energie.

 

Erweitere nun Deinen Blick. Du siehst weit über Dir und um Dich herum - wie am Himmelszelt - ein wundervolles Kaleidoskop aus unendlich vielen Spiegeln. Es scheint zuerst nur sehr vage aus der Ferne aufzutauchen und langsam wird es immer klarer. Lass das Bild dieses goldenen Kaleidoskops so klar und strahlend für Dich werden, wie es Dir angenehm ist. Es ist wundervoll, wie es ist – genieße es so, wie es sich Dir zeigt.

 

Das Kaleidoskop bildet ein wundervolles, golden leuchtendes Lichtmuster. Manche der Mosaikteilchen dieses Kaleidoskops leuchten ganz weich und sanft, manche leuchten sehr hell und klar, manche glitzern golden.

 

Das Lichtspiel wechselt immer wieder seine goldene Form, und lässt unendlich viele neue golden strahlende Muster entstehen. Es verändert sich immer wieder, je nachdem, ob Du verstärkt auf die glitzernden Teile, auf die klar strahlenden Teile, oder auf die sanft leuchtenden Teile schaust. Genieße eine Weile dieses wundervolle goldene Lichtspiel, das sich Dir zeigt, und spiele eine Weile mit Deinem Blick darin.

 

Verstärke die Anteile, die Dir am angenehmsten sind, und lass es noch sanfter, noch klarer oder noch glitzernder werden, wenn Du magst. Beobachte die Muster, die durch Deinen Blick immer wieder neu entstehen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Stefan Thiele (Samstag, 23 Dezember 2017 21:09)

    Vielen Dank für diese und für deine anderen vorzüglichen Meditationen.

  • #2

    Dagmar (Sonntag, 24 Dezember 2017 00:05)

    Lieber Stefan,

    vielen lieben Dank – ich freue mich sehr, dass Dir meine Meditationen so gut gefallen!

    Liebe liebe Grüße und wundervolle Weihnachten für Dich! ❤

    Dagmar

  • #3

    Anita (Sonntag, 24 Dezember 2017 09:22)

    Liebe Dagmar!

    Was für eine wundervolle Meditation bei der wunderschöne Bilder entstehen, funkelnde, glitzernde und strahlende Helligkeit umgibt mich. Ich kann das Zurückstrahlen der Möglichkeiten / Energien unglaublich stark wahrnehmen, was ich bisher beim Erhöhen von meinen Energien nie so stark wahrgenommen habe. Unglaublich schöne Gefühle entstehen :-)
    Ich habe das Gefühl, dass diese Meditation bei mir ganz viel bewirken kann oder bereits hat! Vorgestern Nacht bin ich geschwebt, konnte ein weiteres Mal eine ausserkörperliche Erfahrung machen.
    Ich danke dir von Herzen für das wundervolle, bereichernde und tolle Weihnachtsgeschenk, es resp. DU machst glücklich!

    Ich wünsche dir alles Liebe!
    Anita

  • #4

    Dagmar (Sonntag, 24 Dezember 2017 16:21)

    Liebe Anita,

    es berührt mich sehr, dass diese Meditation eine so wundervolle Wirkung auf Dich hat. Vielen lieben Dank für Dein tolles Feedback! ❤

    Als ich diese Spiegelungsenergie vor einigen Jahren zum ersten Mal wahrgenommen habe, empfand ich sie genau wie Du als sehr kraftvoll und wohltuend und sie hat sehr viel bei mir bewirkt. Ich spürte, dass sich dadurch direkt neue, hellere Informationen und Möglichkeiten auf mich übertragen haben. Ich empfinde sie seitdem als Transformationsenergie, denn es entsteht dadurch eine Verbindung , die uns die direkte Übertragung neuer Informationen und Möglichkeiten in unser System ermöglicht – in dem Maße, wie es uns gut tut und wir uns damit wohlfühlen.

    Deine Erfahrung zeigt, dass diese Meditation diese Wahrnehmung, Verbindung und Wirkung ermöglichen kann, und ich bin begeistert, dass Du so viel daraus für Dich mitnehmen kannst!

    Alles Liebe auch für Dich! ❤

    Dagmar

  • #5

    Werner (Donnerstag, 01 Februar 2018 18:44)

    Liebe Dagmar,
    vorgestern hatte ich spontan die Idee, alle 7 Medis hintereinander zu hören. Und irgendwie war ich danach anders - mein Fokus ganz automatisch noch viel mehr auf helle, weite, leichte Wahrnehmungen als davor. Irgendwie faszinierend,.....ich hab das heute gleich wiederholt, selber Effekt. :-)
    Vielen Dank für dein Wirken!!

    Ganz liebe Grüße
    Werner

  • #6

    Dagmar (Freitag, 02 Februar 2018 15:12)

    Lieber Werner,

    das ist eine wundervolle Idee, die Du da hattest!! Ich freue mich sehr, dass Du dadurch so eine so nachhaltig positive Wirkung auf Deine Wahrnehmung erfahren hast und Dich selbst dadurch anders wahrgenommen hast - quasi als verbunden mit Deinem hellen Fokus. Das ist super schön!

    Ich finde es sehr interessant, dass sich die Meditationen in ihrer Wirkung vertieft haben, als Du sie nacheinander gehört hast. Besonders im Hinblick darauf, dass sie ja alle auf die gleiche Weise starten - nämlich mit Kurzmeditation 1.
    Diese Gleichförmigkeit habe ich deshalb gewählt, damit die Wahrnehmung, die dabei entsteht leichter verinnerlicht werden kann und somit in den Alltag getragen werden kann. An eine Verstärkung durch mehrmaliges Hören nacheinander habe ich bis jetzt noch nicht gedacht - danke für diesen tollen Impuls und das Du Deine Erfahrungen mit uns teilst!
    Ich werde diese Idee mit in die Beschreibung der Meditationen einbauen - es wäre wundervoll, wenn noch mehr "Lichtblicker" diese Erfahrung machen und sich dadurch diese helle, verbundene Wahrnehmung immer mehr stabilisieren kann.

    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß weiterhin und danke Dir von Herzen für Deinen Beitrag!

    Liebe liebe Grüße! ❤

    Dagmar