top of page

Du bist eine Inspiration 💛



Goldenes Meer



✨ Du bist eine Inspiration.

✨ Du bist hier, weil du dich selbst und andere inspirierst.

✨ Du bist hier, weil du wirkst.

✨ Du bist hier, um zu leuchten, um zu wirken, ein Funke zu sein, und den Funken in anderen zu wecken.

✨ Wir alle inspirieren zu jeder Zeit. Uns selbst und andere.

✨ Welche Art von Inspiration möchtest du sein, für Dich selbst und für andere?

✨ Sei Dir Deiner Inspiration bewusst.

✨ Sei Dir bewusst, dass Du zu jeder Zeit inspirierst und lass Dich davon inspirieren.✨


Dich als Inspiration wahrzunehmen, stellt dich nicht über andere. Doch dich nicht als Inspiration wahrzunehmen, lässt dich und andere in deiner Wahrnehmung klein sein.


Wir sind nicht hier, um klein zu sein, wir sind hier, um in unserer vollen Größe zu leuchten.

Wenn du dir deiner Inspiration bewusst bist, verändert das unfassbar viel in dir.

Es lässt dich bewusst mit dem Wissen umgehen, dass du zu jeder Zeit, egal ob du alleine zu Hause bist oder woanders, eine Inspiration bist.


Es holt dich aus der Wahrnehmung, dass du vom Außen abhängig bist oder dass du das Außen verändern müsstest, und dass du gegen das Außen oder das Innen kämpfen musst.

Es ist egal, wie es dir gerade geht, es ist egal was gerade im Außen ist oder in dir.


Du bist zu jeder Zeit eine Inspiration und kannst diese Inspiration zu jeder Zeit für dich nutzen.


So oft haben wir gelernt, dass wir das nicht dürfen, dass wir uns zu groß machen, wenn wir unsere Größe wahrnehmen, dass wir andere damit klein machen, doch das stimmt nicht.


Das scheinbare "Kleinmachen" kommt daher, dass alle gleichzeitig gelernt haben, klein zu sein und sich anzupassen und dann davon angetriggert werden, dass andere es nicht tun und sich gleichzeitig dadurch noch kleiner fühlen.


Sobald du in deine Größe gehst, siehst du andere in ihrer Größe. Du siehst, dass wir alle wundervoll und unendlich groß sind.


Dieses Sich-klein-machen, weil wir glauben, es müsste so sein, weil das scheinbar etwas wäre, was die Welt besser macht, nährt in uns das Gefühl, wir müssten gegen andere oder gegen uns selbst kämpfen, weil wir gesehen werden wollen und gleichzeitig glauben, wir dürften nicht gesehen werden und alle müssten sich zurückhalten.


Aber wenn sich jeder zurückhält, was geschieht dann?


✨Sei eine Inspiration, inspiriere dich selbst, inspiriere dich mit Liebe, mit Frieden, inspiriere dich mit Freude und fühle, was das in dir auslöst. ✨


Ich hatte vor einigen Tagen einen Kommentar: "Immer dieses Selbstbeweihräuchern" auf meinem Facebook-Profil zu einem Beitrag, wo es um diese Selbstliebe ging.


Das zeigte mir einfach nochmal, wie sehr das in jedem von uns, auch in mir, verankert ist, dieses sich klein machen müssen – und gleichzeitig nicht klein sein wollen. Das löst einen so großen inneren Kampf in uns aus, der interessanterweise auch dazu führt, dass wir oft irgendwie doch lieber klein sein wollen, weil es sich sicherer anfühlt.


Ich bin sooo dankbar für diesen Kommentar, weil es mir all das gezeigt hat und mir bewusst gemacht hat, dass es wirklich an der Zeit für uns alle ist, all das loszulassen und uns frei zu fühlen.

Frei zu fühlen, unser Licht leuchten zu lassen, auf die Weise, wie es uns gut tut und uns erfüllt. Was auch immer das für uns ganz individuell gerade bedeutet. Wir können das immer wieder neu für uns wählen.


Frei zu sein, uns selbst zu inspirieren, frei zu sein, unser Licht in uns wirken zu lassen.

✨ Lass deine Liebe in dir wirken. Dann wirkt sie auch für andere. ✨


Alles, alles Liebe! 💛


Oder wie meine Transskriptions-App daraus so treffend machte: "Das ist alles Liebe."


Genau: 💛 Das ist alles Liebe! 💛


Deine Dagmar

 

Hör dir auch gerne die zu diesem Beitrag passende Podcastfolge mit Meditation an. 💛

45 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page